BEGIN:VCALENDAR PRODID:-//185.140.140.21//NONSGML kigkonsult.se iCalcreator 2.8// VERSION:2.0 METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:OEBM_Veranstaltungen X-WR-CALDESC:OEBM_Veranstaltungen X-WR-TIMEZONE:Europe/Vienna BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3636Ko3osw@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Sitzung aller Vorstandsmitglieder. DTSTART;VALUE=DATE:20220915 DTEND;VALUE=DATE:20220916 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen 56. Vorstandssitzung (Online) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3649N53wF5@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nMag.a Brita Hombrecher[nbsp](Landessprecherin W ien)\n[nbsp]\nReferent*inMMaga Aga Trnka Kwiecinski\nVortragende am Instit ut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaften der Universität Wien\nI nhaltInterkulturalität geistert als Schlagwort durch etliche Seminare\, ver leiht dem Inhalt automatisch einen moderneren Touch\, und eigentlich geht es doch gar nicht darum\, gelassen an gängigen Vorurteilen vorbei zu balanc ieren\, sondern vielmehr darum\, die vielfältigen Formen und Ausdrucksweise n von Diversität wahrzunehmen\, und sie gezielt im mediativen Prozess als P otential zu nutzen. Gefragt ist also weniger die Kenntnis verschiedener ku ltureller Praktiken\, sondern eher eine persönliche Haltung\, die den Einst ieg in unterschiedliche Kulturen vereinfacht. Neue Blickwinkel\, andere Pe rspektiven\, neue Fragen ermöglichen unerwartete Antworten. Darin liegen ei ne große Verantwortung sowie eine große Kraft. Im Fokus liegt dabei einersei ts die Thematisierung eigener Anteile mit interkultureller Relevanz\, und andererseits geht es darum auszuloten\, wie mit Mediand:innen im Kontext v on Interkulturalität interagiert werden kann. Der Ansatz verfolgt eine theo retische Grundlage in Kombination mit praktischen Übungen und selbstreflexi ven Anteilen\nWeitere geplante Teile der Fortbildungsreihe:[nbsp]Teil III: [nbsp]Gender\nWichtige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahmebeschränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die durchgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am Webinar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehme nden Personen während der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwec ks Identitätsfeststellung müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zu name) verwenden.[nbsp]Die Teilnehmer*innen haben die technischen Vorausset zungen für die Teilnahme sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Rich tlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschließlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vorta g.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM M-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahm en/Fotos\, die im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfa lls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung er folgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichis chen Bundesverbandes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: kostenlosÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 90 EUR\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 90 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungseinhei tenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 3 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestell t.\nRechnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entspreche nde Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung na ch der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeld ung.\nDie Organisator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa fü r Barzahlungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Di e Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitgl ieder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nSto rnobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kost enlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der Teilnah mekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierun g danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung ha t während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und dan ach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftli ch per E-Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilne hmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatz person entfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisat orischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer A nmeldung akzeptieren Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20220920 DTEND;VALUE=DATE:20220921 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen AUSGEBUCHT: Online-Workshop: Fortbildungsreihe 'Originelle Kommunikation & persönliche Haltung in der Mediation' - Inter kulturelle Ansätze in der mediativen Praxis (Teil II) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3663Zt2HMr@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nDarshaka Pathirana[nbsp](Landessprecher Steierm ark)\n[nbsp]\nReferent*inMag.a Martina Rumpl\nRAINBOWS-Mitarbeiterin mit l angjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Eltern in Verlustsituat ionen\, ausgebildete Mediatorin.\nInhaltWenn es in einer Familie zu einem Todesfall eines nahestehenden Menschen kommt\, stellt dies für alle Betroff enen einen großen Einschnitt dar. Das ist für Kinder und Jugendliche nicht n ur schmerzhaft und belastend\, sondern löst neben Trauer auch Verunsicherun g\, unterschiedliche Ängste\, Wut oder Schuldgefühle aus. Um diese neue Lebe nssituation gut bewältigen zu können\, benötigen die Kinder und Jugendlichen die Unterstützung ihrer Familien. Nicht selten braucht es aber auch „Übersetze r*innen“\, die den Blickwinkel der Eltern erweitern\, damit sie ihre Kinder wieder in den Fokus rücken können. Daher ist es für Mediator*innen hilfreich\ , sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und ihr bestehendes Wissen zu erw eitern\, um Erwachsene für die kindliche Trauer zu sensibilisieren und dami t das Verständnis für die Bedürfnisse der betroffenen Kinder zu fördern.\nInha lte dieses Online-Workshops:\n\nErleben und Reaktionen von Kindern und Jug endlichen nach dem Tod einer Bezugsperson\nSensibilisierung für die Bedürfni sse dieser Kinder\nErweiterung der Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten i n der Arbeit mit den Kindern und Eltern im beruflichen Kontext\nPraktische Beispiele und Austausch\nLiteraturempfehlungen\n\nWichtige Hinweise für di e Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahmebeschränkung aufgrun d der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die durchgehende Anwes enheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am Webinar vorausges etzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen während der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfeststellung müssen die Te ilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[nbsp]Die Teilnehmer* innen haben die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme sicherzustell en.\nBitte lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durc h!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschließlich angemeldete P ersonen per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig e rfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oebm .at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österre ichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kostenlo s veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung b ekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von We rbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\n KostenÖBM-Mitglieder: 120 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 240 EUR\nDie Veran staltung hat einen Gegenwert von 240 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Be trag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtz eitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Veranstaltung kann als Fortb ildung im Ausmaß von 6 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ei n Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei kostenpflichtigen Ver anstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖB BM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitgliede r erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organisator*innen der Vera nstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist d er Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldung Wir bitten a ngemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Ver anstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehen sonst auf Kos ten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor de m Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An- und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitg lieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfolgen.\nBei schri ftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die Stornokosten.\nW ir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Stornobe dingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20220921 DTEND;VALUE=DATE:20220922 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Online-Workshop: „Tut tot sein weh?“ - Kinder und Jugendliche erleben Sterben\, Tod und Trauer (Zusatztermin) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3677w2kuoe@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechpersonen\nChristine Danler-Reinecker\, MSc[nbsp](Landes sprecherin Vorarlberg)\nHeidi Österle (Landessprecherin-Stellvertreterin Vo rarlberg)\n[nbsp]\nReferent*inAlexandra Neuhofer\nEingetragene Mediatorin\ , existenzanalytische Lebens- und Sozialberaterin\, Supervisorin\, Coach\, Trainerin\, Organisationsberatung und -entwicklung\nInhaltDieses Webinar ist eine Einführung für Mediator*innen in das Grundwissen über die vier Persö nlichkeitsanteile\, die jeder Mensch in sich birgt.\nDas erworbene Know-ho w soll es Ihnen erleichtern\, die Bedürfnisse und Schwachstellen Ihrer Medi and*innen zu erkennen\, um mit diesem Wissen die Klient*innen und die Komm unikation zwischen den Parteien optimal mit dem Ziel zu fördern\, eine von den Parteien selbst verantwortete Lösung ihres Konflikts zu ermöglichen.\nBe ispiele auch aus Ihrer Erfahrung sollen das Webinar griffig und praxisbezo gen gestalten!\nWichtige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webina r hat eine Teilnahmebeschränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriu ms für Justiz. Um die durchgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wir d für die Teilnahme am Webinar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilneh menden Personen während der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zw ecks Identitätsfeststellung müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[nbsp]Die Teilnehmer*innen haben die technischen Vorauss etzungen für die Teilnahme sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Ri chtlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webin ar erhalten ausschließlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vor tag.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\ , für Nicht-Mitglieder unter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse .\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufn ahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediat ion von Ihnen gemacht wurden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Ander nfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreic hischen Bundesverbandes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: kostenlosÖBM-Gä ste (Nicht-Mitglieder): 60 EUR\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 60 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bit ten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungsein heitenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 2 Einheiten ge m. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgest ellt.\nRechnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entspre chende Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anm eldung.\nDie Organisator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des Ö BM zu überweisen.\nAbmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mi tglieder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\n StornobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: k ostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der Teil nahmekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornie rung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schrif tlich per E-Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatztei lnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ers atzperson entfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organi satorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahl ten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. DTSTART;VALUE=DATE:20220926 DTEND;VALUE=DATE:20220927 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen AUSGEBUCHT: Webinar: Wie Sie die Kommunikation in der Mediation fördern. Persönlichkeitsanteile der Mediand*innen erkennen und für die Lösungsfindung sinnvoll nutzen (Zusatztermin) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3690RjECOz@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nUlrich Schilling\, BEd[nbsp](Landessprecher Nie derösterreich)\n[nbsp]\nReferent*inUrsula Spät\nRAINBOWS-Mitarbeiterin mit l angjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Eltern in Trennungssitu ation\, ausgebildete Mediatorin.\nInhaltDie Trennung oder Scheidung der El tern stellt für Kinder und Jugendliche eine große Herausforderung dar. Ihre vertraute Welt stürzt ein\, eine Welle aus Angst\, Wut\, Schuldgefühlen und Enttäuschung bricht über sie herein und sorgt für ein Gefühlschaos. Verhaltens auffälligkeiten werden oft oder gerade im sozialen Gefüge spür- und sichtbar. Im Kontext einer Trennungs- oder Scheidungsmediation sind zu den Interess en der Erwachsenen besonders jene der Kinder zu berücksichtigen. Entspreche ndes Hintergrundwissen der Mediator*in erleichtert es\, tragfähige und auch den Bedürfnissen der Kinder entsprechende Lösungen zu erarbeiten.\nInhalte dieses Online-Workshops:\n\nErleben und Reaktionen von Kindern und Jugendl ichen nach einer Trennung/Scheidung\nSensibilisierung für die Bedürfnisse vo n Kindern nach einer Trennung/Scheidung\nErweiterung der Kompetenzen und H andlungsmöglichkeiten in der Arbeit mit den Kindern und Eltern im beruflich en Kontext\nPraktische Beispiele und Austausch\nLiteraturempfehlungen\n\nW ichtige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilna hmebeschränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die durchgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahm e am Webinar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen w ährend der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfes tstellung müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden .[nbsp]Die Teilnehmer*innen haben die technischen Voraussetzungen für die T eilnahme sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-W ebinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten aussc hließlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDi ese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitgli eder unter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anme ldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gem acht wurden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies i m Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschli eßlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesver bandes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: 120 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitgliede r): 240 EUR\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 240 EUR. Nicht-Mitg liedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Verans taltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 6 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung pe r E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veransta ltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organ isator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen m it sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nA bmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Ver hinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\ , gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenSt ornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornier ung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anm eldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichz eitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag z urück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzepti eren Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20220926 DTEND;VALUE=DATE:20220927 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Online-Workshop: „Was hilft mir\, wenn es stürmt? “ Kinder und Jugendliche nach der Trennung/Scheidung der Eltern verstehen (Z usatztermin) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3703RvUEl3@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:AnsprechpersonMag.[nbsp]Andreas Kreidl (Landessprecher-Stellver treter Tirol)\nReferentThomas Klammer\nThomas Klammer ist Dipl. Lebens- un d Sozialberater\, Dipl. Systemischer Coach\, Dipl. Entspannungstrainer\, A SOS© Aufstellungsleiter sowie Trainer für Systemische Kompetenz in Salzburg und Tirol. Er ist tätig in eigener Praxis in Hall in Tirol. Einer seiner Sc hwerpunkte ist neben Einzelcoachings und Teamentwicklung die Vermittlung s ystemisches Denkens\, das Erkennen von systemischen Verletzungen und wie w ir den Weg von der Symptomebene hin zur Ursache finden.\nInhaltKonfliktsit uationen durch die „systemische Brille“ zu betrachten kann in der täglichen Arb eit von uns Mediator:innen eine äußerst wertvolle Hilfe sein. Dieses Ganztag esseminar bietet einen vertieften Einstieg in das systemische Denken und d amit die Möglichkeit\, auch vermeintlich „verzwickte“ Situationen aus einer völ lig anderen Perspektive neu zu bewerten.\nVormittagVertiefung der Systempr inzipien.Wie können wir diese Systemprinzipien als Diagnosetool bei Konflik ten einsetzen.Erkennen von Prinzip und Muster hinter Konflikten und erarbe iten von nachhaltigen Lösungen.\nNachmittagSystemische Diagnose in ihrer An wendung: Anhand von konkreten Beispielen werden wir systemische Verletzung en\, welche zu Konflikten führten\, erarbeiten und Lösungen finden.\nGerne k önnen Sie dazu Beispiele aus Ihrer Praxis als Mediator:in mitbringen!\nCovi d-19:[nbsp]Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltende n Bestimmungen.\nAnmeldung Diese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpfli chtend\; für ÖBM-Mitglieder im[nbsp]Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „ Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oebm.at mit Angabe d er Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichischen Bundes verbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\n Die Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Akti vitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglie der: 160 EUR\nÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 320 EUR\ninkludiert:[nbsp]alkoho lfreie Getränke\, 2 Kaffeepausen nach Wahl mit Espresso\, Cappuccino\, Tee\ , Seminarunterlagen\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 320 EUR. Ni cht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fal l einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\n[nbsp]\nFortbildungseinhe itenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 8 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestel lt.RechnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechen de Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nac h der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldu ng.\nDie Organisator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM z u überweisen.\nAbmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitgli eder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStor nobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: koste nlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der Teilnahm ekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und dana ch schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlic h per E-Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilneh mers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzp erson entfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisato rischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer An meldung akzeptieren Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221001 DTEND;VALUE=DATE:20221002 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Strass im Zillertal: Der Nutzen von systemisch em Denken bei Konflikten - Entstehung von Konflikten aus systemischer Sich t (Ganztagesworkshop) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3717OArtnW@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:AnsprechpersonUlrich Schilling\, BEd[nbsp](Landessprecher Niede rösterreich)\nReferent*inDr.in Susanne Jalka\nPromovierte Psychologin\; Aus bildungen in den Bereichen Psychoanalyse\, Religionswissenschaft\, Sexualw issenschaftLehrtätigkeit an der Freien Universität Berlin und der Universitä ten für angewandte Kunst sowie Musik und darstellende Kunst und an der Wirt schaftsuniversität in Wien\, Entwicklerin von Bildungs- und Beratungskonzep ten (u.a. Konzept KONFLIKTKULTUR)\, Friedenslobbyistin\nInhaltAlle tun es: Erwachsene und Kinder\, Frauen und Männer\, unterwegs und zu Hause\, bei d er Arbeit und in der Liebe. Die einen laut\, die anderen leise\, kalt oder heiß\, oft oder selten\, mehr oder weniger gern... – streiten.\nEs ermöglicht \, sich selbst und andere besser kennen zu lernen\, Wünsche\, Gefühle und In teressen in Worte zu fassen. Wir streiten\, weil Konflikte im Leben unausw eichlich sind.Und trotzdem ist es meist verpönt und wir streiten mit schlec htem Gewissen – mit mäßigen Erfolg\, aber wüsten Verletzungen an Leib und Seele .Wer Mediation als „Werkzeug“ zur Konfliktbearbeitung einsetzt\, muss über die grundlegende Bedeutung der menschlichen Konfliktfähigkeit Bescheid wissen. Darüber berichtet und arbeitet die Referentin mit den Teilnehmenden.\nWicht ige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahmeb eschränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die durchgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am Webinar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen währen d der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind.[nbsp]Zwecks Identitätsfe ststellung müssen die Teilnehmer*innen[nbsp]Klarnamen[nbsp](Vor- und Zuname ) verwenden.[nbsp]Die Teilnehmer*innen haben die technischen Voraussetzung en für die Teilnahme sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Richtlin ien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erh alten ausschließlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vortag.\n FortbildungseinheitenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 2 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifik at wird ausgestellt.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist ver pflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „M eine Anmeldungen'.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, d ass die[nbsp] im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation im Zuge von Präsenzveranstaltungen von Ihnen gemachten Videoaufnahmen/Fotos \, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Ra hmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für M Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: kostenlos\nDie Veranstaltung hat einen Ge genwert von 60 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung geste llt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nRec hnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rec hnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nD ie Organisator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzah lungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überwe isen.\nAbmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle e iner Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrko sten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder en tstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedin gungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosSto rnierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der Teilnahmekosten Stornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schr iftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E -Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson e ntfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenb eitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221003 DTEND;VALUE=DATE:20221004 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen AUSGEBUCHT: Webinar: Streiten können\, wollen u nd dürfen - Über die Bedeutung der Konfliktfähigkeit für die Mediation END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3730ELGxEw@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nDarshaka Pathirana (Landessprecher Steiermark) [nbsp]\nInhaltAuf vielfachen Wunsch möchten wir an diesem Abend eine Plattf orm bieten\, (aktuelle) Fälle zu besprechen und mediationsrelevante Themen zu erörtern. Intervision eignet sich dazu\, sich im Kreis von Kolleg*innen auf gleicher Ebene fachlich auszutauschen.\nBei ungelösten Fragen\, Zweifel n über die angewandte Methode und „Stillstand“ bei Mediationen ist ein anderer Blick auf auftretende Problemfelder oft hilfreich. Jede*r Teilnehmer*in en tscheidet\, ob er*sie eine eigene Themenstellung einbringen möchte oder nic ht. Ziel der Veranstaltung ist jedenfalls eine angeregte Diskussion unter den Teilnehmenden.\nDie unterschiedlichen Sicht- und Herangehensweisen bri ngen jedenfalls einen großen Mehrwertund fördern die Auseinandersetzung und Reflexion.\nWichtige Hinweise für die TeilnahmeUm die durchgehende Anwesenh eit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am Webinar vorausgesetz t\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen während der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfeststellung müssen die Teiln ehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[nbsp]Die Teilnehmer*inn en haben die technischen Voraussetzungen für die Teilnahme sicherzustellen. Bitte lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nD en Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschließlich angemeldete Person en per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolg en und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM We bsite unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oebm.at m it Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einv erstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichis chen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kostenlos ver öffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekann tzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\nKoste nÖBM-Mitglieder: kostenlosÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 60 EUR\nDie Veranstal tung hat einen Gegenwert von[nbsp] 60 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser B etrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um recht zeitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Veranstaltung kann als Fort bildung im Ausmaß von 2 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. E in Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei kostenpflichtigen Ve ranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zugesandt:\n ÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitgliede r erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organisator*innen der Vera nstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist d er Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldung Wir bitten a ngemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Ver anstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehen sonst auf Kos ten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor de m Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An- und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitg lieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfolgen.\nBei schri ftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die Stornokosten.\nW ir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. DTSTART;VALUE=DATE:20221013 DTEND;VALUE=DATE:20221014 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Online-Treffen Steiermark: Intervision und Erf ahrungsaustausch - Von der Praxis für die Praxis END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3742e5SZKU@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Mitglieder des erweiterten Vorstands und Beiräte DTSTART;VALUE=DATE:20221022 DTEND;VALUE=DATE:20221023 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Come together END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-37556zmfCa@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nMag. Armin Mölk[nbsp](Landessprecher Tirol)\n[nb sp]\nReferent*inMag.a Marion Wallner\nRAINBOWS-Mitarbeiterin mit langjährig er Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Eltern in Trennungssituation\, ausgebildete Mediatorin.\nInhaltDie Trennung oder Scheidung der Eltern ste llt für Kinder und Jugendliche eine große Herausforderung dar. Ihre vertraut e Welt stürzt ein\, eine Welle aus Angst\, Wut\, Schuldgefühlen und Enttäusch ung bricht über sie herein und sorgt für ein Gefühlschaos. Verhaltensauffällig gkeiten werden oft oder gerade im sozialen Gefüge spür- und sichtbar. Im Kon text einer Trennungs- oder Scheidungsmediation sind zu den Interessen der Erwachsenen besonders jene der Kinder zu berücksichtigen. Entsprechendes Hi ntergrundwissen der Mediator*in erleichtert es\, tragfähige und auch den Be dürfnissen der Kinder entsprechende Lösungen zu erarbeiten.\nInhalte dieses Online-Workshops:\n\nErleben und Reaktionen von Kindern und Jugendlichen n ach einer Trennung/Scheidung\nSensibilisierung für die Bedürfnisse von Kinde rn nach einer Trennung/Scheidung\nErweiterung der Kompetenzen und Handlung smöglichkeiten in der Arbeit mit den Kindern und Eltern im beruflichen Kont ext\nPraktische Beispiele und Austausch\nLiteraturempfehlungen\n\nWichtige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahmebesc hränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die dur chgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am We binar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen während d er Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfeststellu ng müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[nbsp] Die Teilnehmer*innen haben die technischen Voraussetzungen für die Teilnahm e sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschließlic ch angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDiese mu ss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgli ederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder u nter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Au ftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht w urden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: 120 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 24 0 EUR\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 240 EUR. Nicht-Mitglieder n wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhin derung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Veranstaltun g kann als Fortbildung im Ausmaß von 6 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angere chnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei koste npflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Ma il zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung. Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organisator *innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sic h\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldu ng Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinder ung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veran staltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehe n sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStornier ung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bi s 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nicht erscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefr ist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E- Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfol gen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die S tornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. B ei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptieren S ie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221107 DTEND;VALUE=DATE:20221108 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Online-Workshop: „Was hilft mir\, wenn es stürmt? “ Kinder und Jugendliche nach der Trennung/Scheidung der Eltern verstehen (Z usatztermin) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3768DJRPMD@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:AnsprechpersonMag.a Michaela Rimmer\, MA[nbsp](Landessprecherin Kärnten)\nReferent*inDr. René Reichel\, MSc\nDr. René Reichel\, MSc ist Psyc hotherapeut (Gewalttherapie und integrative Therapie) in freier Praxis sei t 1991\, Lehrtherapeut\, (Lehr)Supervisor und Mitbegründer der ÖVS\, langjäh riger Mitarbeiter und Lehrgangsleiter im Department für Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit an der Donau-Universität Krems.\nInhaltJede Art der Beratung und auch die Mediation bedeutet Kommunikation.\nKommunikatio n geschieht durch Sprechen (…) und durch Nicht-Sprechen. Die Aufmerksamkeit auf das gelegentliche Nicht-Sprechen zu erhöhen fördert die Qualität der Bera tung und der Mediation sowie manchmal auch der Beziehung.\nZiel dieses Wor kshops ist es\, die vielfältigen Formen des Schweigens als Methode für Super vision\, Mediation und Beratungsprozesse kennen und einsetzen zu lernen.\n Diese Veranstaltung ist eine gemeinsame Veranstaltung der ÖBM Landesgruppe Kärnten und der ÖVS Landesgruppe Kärnten. Es bietet sich im Zuge dieser Veran staltung die Chance zum Netzwerken mit Expertinnen des ÖVS Österreichische V ereinigung für Supervision und Coaching.\nCovid-19:[nbsp]Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Bestimmungen.\nFortbildungs einheitenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 4 Einheit g em. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausges tellt.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; f ür ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen '.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden\, dass die[nbsp] im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation im Zuge von Präs enzveranstaltungen von Ihnen gemachten Videoaufnahmen/Fotos\, kostenlos ve röffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekan ntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\nKost enÖBM-Mitglieder: 25 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 50 EURinkludiert: Unter lagen\, Pausenerfrischungen\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 50 EUR. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nRec hnungBei kostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rec hnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nD ie Organisator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzah lungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überwe isen.\nAbmeldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle e iner Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrko sten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder en tstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedin gungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosSto rnierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der Teilnahmekosten Stornierung 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schr iftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E -Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson e ntfallen die Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenb eitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221110 DTEND;VALUE=DATE:20221111 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen AUSGEBUCHT: Klagenfurt: „Reden ist Silber\, Schw eigen macht Sinn….“ - Zur Bedeutung von Sprechpausen\, Stille und Verschwiegen heit in Supervision\, Mediation und psychosozialer Beratung END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3781D8kzDx@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nDarshaka Pathirana (Landessprecher Steiermark) [nbsp]\nReferent*inRoswitha Stratmann\nDiplom-Psychologin\, Trainerin\, Co ach und Psychotherapeutin\, arbeitet seit 30 Jahren mit Menschen und Organ isationen zu Themen der zwischenmenschlichen Verständigung und der inneren und äußeren Klarheit.\nInhaltWir freuen uns\, dass wir Roswitha Stratmann vo m Schulz von Thun Institut gewinnen konnten\, uns an ihrer jahrzehntelange n Expertise in einem Seminar zum Thema Werte- und Entwicklungsquadrat teil haben zu lassen. Zwischenmenschliche und innenmenschliche Themen\, die Men schen in Beratungs- und Konfliktklärungssituationen beschäftigen\, können dur ch die Nutzung kommunikationspsychologischer Modelle häufig auf den Punkt g ebracht und klarer von allen Anwesenden verstanden werden.\nDas „Werte und E ntwicklungsquadrat“ ist diesbezüglich ein kleines Juwel\, hilft es doch\, das entsprechende Thema nicht nur zu begreifen\, sondern bietet es auch wertv olle Impulse für den Umgang damit. Voraussetzung dafür ist\, dass der:die Me diator:in mit dem Modell vertraut ist und es sich zu eigen gemacht hat. Wi r werden in unserem Workshop das Werte-und Entwicklungsquadrat genau kenne n lernen und es durch Übungen und Vertiefungen in Aktion bringen.\nWichtige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahmebesc hränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die dur chgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme am We binar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen während d er Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfeststellu ng müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[nbsp] Die Teilnehmer*innen haben die technischen Voraussetzungen für die Teilnahm e sicherzustellen.\nDie Teilnahme über Mobiltelefone ist nicht möglich!\nBit te lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-Webinare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschließlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mitgliederbereich der ÖBM Websi te unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einvers tanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichische n Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kostenlos veröffe ntlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzu geben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation.\nKostenÖB M-Mitglieder: 160 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 320 EUR\nDie Veranstaltun g hat einen Gegenwert von 320 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 8 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teiln ahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei kostenpflichtigen Veranstalt ung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitgl ieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mitglieder erhalt en die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organisator*innen der Veranstaltun g führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist der Betra g bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldung Wir bitten angemelde te Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Veranstaltu ng rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vo r dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Verans taltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierung 7 bis 3 Tage vor dem Vera nstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterscheinen: 100 %\nÖBM-M itglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abme ldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tats ächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die Stornokosten.\nWir behal ten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch u ns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht. DTSTART;VALUE=DATE:20221121 DTEND;VALUE=DATE:20221122 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen AUSGEBUCHT: Webinar: Das Werte- und Entwicklun gsquadrat in Aktion! END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-37941o3wGV@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Sitzung aller Vorstandsmitglieder. DTSTART;VALUE=DATE:20221123 DTEND;VALUE=DATE:20221124 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen 57. Vorstandssitzung (Online) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3807NDbTol@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Ansprechperson\nMag.a[nbsp](FH) Bettina Oschgan[nbsp](Landesspr echerin-Stellvertreterin Kärnten)\n[nbsp]\nReferent*inUrsula Spät\nRAINBOWS- Mitarbeiterin mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Elte rn in Verlustsituationen\, ausgebildete Mediatorin.\nInhaltWenn es in eine r Familie zu einem Todesfall eines nahestehenden Menschen kommt\, stellt d ies für alle Betroffenen einen großen Einschnitt dar. Das ist für Kinder und Jugendliche nicht nur schmerzhaft und belastend\, sondern löst neben Trauer auch Verunsicherung\, unterschiedliche Ängste\, Wut oder Schuldgefühle aus. Um diese neue Lebenssituation gut bewältigen zu können\, benötigen die Kinde r und Jugendlichen die Unterstützung ihrer Familien. Nicht selten braucht e s aber auch „Übersetzer*innen“\, die den Blickwinkel der Eltern erweitern\, dam it sie ihre Kinder wieder in den Fokus rücken können. Daher ist es für Mediat or*innen hilfreich\, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und ihr besteh endes Wissen zu erweitern\, um Erwachsene für die kindliche Trauer zu sensi bilisieren und damit das Verständnis für die Bedürfnisse der betroffenen Kind er zu fördern.\nInhalte dieses Online-Workshops:\n\nErleben und Reaktionen von Kindern und Jugendlichen nach dem Tod einer Bezugsperson\nSensibilisie rung für die Bedürfnisse dieser Kinder\nErweiterung der Kompetenzen und Hand lungsmöglichkeiten in der Arbeit mit den Kindern und Eltern im beruflichen Kontext\nPraktische Beispiele und Austausch\nLiteraturempfehlungen\n\nWich tige Hinweise für die Teilnahme am WebinarDieses Webinar hat eine Teilnahme beschränkung aufgrund der Vorgaben des Bundesministeriums für Justiz. Um die durchgehende Anwesenheit kontrollieren zu können\, wird für die Teilnahme a m Webinar vorausgesetzt\, dass die Kameras der teilnehmenden Personen währe nd der Gesamtdauer des Webinars eingeschaltet sind. Zwecks Identitätsfestst ellung müssen die Teilnehmer*innen Klarnamen (Vor- und Zuname) verwenden.[n bsp]Die Teilnehmer*innen haben die technischen Voraussetzungen für die Teil nahme sicherzustellen.\nBitte lesen Sie außerdem die Richtlinien für ÖBM-Webi nare sorgfältig durch!\nDen Zugangslink für dieses Webinar erhalten ausschli eßlich angemeldete Personen per E-Mail spätestens am Vortag.\nAnmeldungDiese muss rechtzeitig erfolgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im Mit gliederbereich der ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitgliede r unter office@oebm.at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldu ng erklären Sie sich einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemach t wurden\, kostenlos veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Z uge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließli ich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverba ndes für Mediation.\nKostenÖBM-Mitglieder: 120 EURÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder) : 240 EUR\nDie Veranstaltung hat einen Gegenwert von 240 EUR. Nicht-Mitgli edern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Ve rhinderung um rechtzeitige Abmeldung.\nFortbildungseinheitenDiese Veransta ltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 6 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG an gerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.\nRechnungBei k ostenpflichtigen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zugesandt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstalt ung.Nicht-Mitglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organis ator*innen der Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, daher ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbm eldung Wir bitten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhi nderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der V eranstaltung\, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStor nierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 1 4 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierun g 7 bis 3 Tage vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei N ichterscheinen: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmel defrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich pe r E-Mail.Nicht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu e rfolgen.\nBei schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzei tig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen d ie Stornokosten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vo r. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zur ück\; weitergehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptier en Sie die Stornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221123 DTEND;VALUE=DATE:20221124 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Online-Workshop: „Tut tot sein weh?“ - Kinder und Jugendliche erleben Sterben\, Tod und Trauer (Zusatztermin) END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-3820XUZJ59@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:AnsprechpersonenChristine Danler-Reinecker\, MSc (Landesspreche rin Vorarlberg)Heidi Österle (Landessprecherin-Stellvertreterin Vorarlberg) Referent*inChristine Danler-Reinecker\, MSc\nChristine Danler Reinecker is t Landessprecherin des ÖBM und ist Gastgeberin der ÖBM Fachgespräche Mediatio n. Sie ist Impulsgeberin für Organisationen\, Systemische Psychotherapeutin \, eingetragene Mediatorin nach ZivMediatG im BM für Justiz\, Supervisorin und Coach ÖVS und SDM-FSM\, Trainerin.\nInhaltDie Veranstaltung „Fachgespräch e Mediation“ bietet die Möglichkeit der gemeinsamen Auseinandersetzung zu all en mediationsrelevanten Themen\, Fragestellungen oder Fallbesprechungen. D ie Methode der Intervision dient der Gruppe an diesem Abend als kollegiale s Gesprächs- und Beratungstool. Dabei entscheidet jede:r Teilnehmer:in selb st\, ob er:sie eine eigene Themenstellung einbringen möchte oder nicht. All e arbeiten an den eingebrachten Themenstellungen mit und unterstützen in de r Lösungsfindung. Die Mitarbeit in der Gruppe gleichgesinnter Kolleg:innen bietet Lernchancen für alle. Die multiperspektivische Sicht bringt einen gr oßen Mehrwert und fördert die Auseinandersetzung und Reflexion. An diesem De zember-Termin freuen wir uns anschließend auf einen kleinen Weihnachtsumtru nk einzuladen.\nCovid-19:[nbsp]Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Ve ranstaltung geltenden Bestimmungen.\nAnmeldung Diese muss rechtzeitig erfo lgen und ist verpflichtend\; für ÖBM-Mitglieder im[nbsp]Mitgliederbereich de r ÖBM Website unter „Meine Anmeldungen'\, für Nicht-Mitglieder unter office@oe bm.at mit Angabe der Rechnungsadresse.\nMit Ihrer Anmeldung erklären Sie si ch einverstanden\, dass die Videoaufnahmen/Fotos\, die im Auftrag des Öster reichischen Bundesverbandes für Mediation von Ihnen gemacht wurden\, kosten los veröffentlicht werden dürfen. Andernfalls ist dies im Zuge der Anmeldung bekanntzugeben.\nDie Veröffentlichung erfolgt ausschließlich im Rahmen von Werbe- und PR-Aktivitäten des Österreichischen Bundesverbandes für Mediation. KostenÖBM-Mitglieder: kostenlos\nÖBM-Gäste (Nicht-Mitglieder): 60 EUR\nDie Ve ranstaltung hat einen Gegenwert von 60 EUR. Nicht-Mitgliedern wird dieser Betrag in Rechnung gestellt. Wir bitten im Fall einer Verhinderung um rech tzeitige Abmeldung.\n[nbsp]\nFortbildungseinheitenDiese Veranstaltung kann als Fortbildung im Ausmaß von 2 Einheiten gem. § 20 ZivMediatG angerechnet werden. Ein Teilnahmezertifikat wird ausgestellt.RechnungBei kostenpflicht igen Veranstaltung wird Ihnen eine entsprechende Rechnung per E-Mail zuges andt:\nÖBM-Mitglieder erhalten die Rechnung nach der Veranstaltung.Nicht-Mi tglieder erhalten die Rechnung bei der Anmeldung.\nDie Organisator*innen d er Veranstaltung führen vor Ort keine Kassa für Barzahlungen mit sich\, dahe r ist der Betrag bitte auf das Konto des ÖBM zu überweisen.\nAbmeldung Wir b itten angemeldete Teilnehmer*innen\, sich im Falle einer Verhinderung von der Veranstaltung rechtzeitig abzumelden. Die Mehrkosten der Veranstaltung \, die aufgrund der nicht erschienenen Mitglieder entstehen\, gehen sonst auf Kosten auch Ihrer Mitgliedsbeiträge.\nStornobedingungenStornierung mehr als 14 Tage vor dem Veranstaltungstag: kostenlosStornierung 14 bis 8 Tage vor dem Veranstaltungstag: 50 % der TeilnahmekostenStornierung 7 bis 3 Ta ge vor dem Veranstaltungstag: 75 %Stornierung danach und bei Nichterschein en: 100 %\nÖBM-Mitglieder: Die Stornierung hat während der Anmeldefrist über das An-und Abmeldesystem zu erfolgen und danach schriftlich per E-Mail.Nic ht-Mitglieder: Die Stornierung hat schriftlich per E-Mail zu erfolgen.\nBe i schriftlicher Nennung eines*r Ersatzteilnehmers*in gleichzeitig mit der Absage und tatsächlicher Teilnahme der Ersatzperson entfallen die Stornokos ten.\nWir behalten uns Absagen aus organisatorischen Gründen vor. Bei einer Absage durch uns erhalten Sie den bezahlten Kostenbeitrag zurück\; weiterg ehende Ansprüche bestehen nicht.\nMit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die S tornobedingungen. DTSTART;VALUE=DATE:20221207 DTEND;VALUE=DATE:20221208 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen Dornbirn: Fachgespräche Mediation - Reflexion\, Diskussion\, Intervision mit anschließendem Weihnachtsumtrunk END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:20220816T205607CEST-383212UVlb@185.140.140.21 DTSTAMP:20220816T180807Z DESCRIPTION:Sitzung des erweiterten Vorstands DTSTART;VALUE=DATE:20221215 DTEND;VALUE=DATE:20221216 SUMMARY:OEBM_Veranstaltungen 21. Sitzung des erweiterten Vorstands (Online) END:VEVENT END:VCALENDAR